Familienhund

Die meisten von uns halten hauptsächlich einen Familienhund, mit welchem sie etwas Sport als Hobby betreiben. In den Familienhundegruppen geht es in erster Linie darum, den Hundehaltern neue Ideen zur Beschäftigung des Hundes im Alltag zu geben. Alltägliche Probleme werden gemeinsam angeschaut und aufgearbeitet. Der Hund soll sozial und umweltverträglich werden.

Es fliessen Übungen aus Hundesportarten in die Trainings mit ein.

Eine Gruppe widmet sich vor allem der Nasenarbeit in verschiedenen Variationen. Eine weitere Gruppe nimmt sich hauptsächlich der Sozialisierung an.
Dies bedeutet, dass die Hunde mit anderen Hunden, Menschen (Jogger, Velofahrer, Kinder, usw.), Tieren und vielem mehr den richtigen Umgang lernen. Der Hundebesitzer wird in der Beobachtung seines Vierbeiners geschult und lernt seinen Hund zu beschützen wenn es erforderlich ist.

Nicht nur auf dem Trainingsplatz, sondern auch im Alltag ist es praktisch wenn der Familienhund unkompliziert dabei sein kann. Daher findet das Training zwischendurch auch ausserhalb statt.

Falls Ihr Interesse geweckt ist, schnuppern Sie mit Ihrem Hund am besten einmal bei einer solchen Gruppe rein.

 

AKTUELL

OFFENES TRAINING

jeweils Samstagvormittag (siehe Angebote)
nächste Termine: 20.1.2018

jeweils 8.30h bis 9.45h 

 

SEMINAR Februar 2018

Frei formen mit dem Klicker

Infos zum Seminar

AUSGEBUCHT!!! 

 Weitere interessante Themen folgen...

 

 

 

Zum Seitenanfang