Allgemeine Geschäftsbendingungen (AGB) AlSo-Hund

Versicherungen:

Unfall- und Haftpflichtversicherung sind Sache der Kursteilnehmer und Kursteilnehmerinnen. AlSo-Hund haftet für keinerlei Schaden. Für alle organisierten Kurse und Veranstaltungen schliessen wir jegliche Haftung für entstandene Schäden aus. Die Teilnahme an den verschiedenen Anlässen erfolgt grundsätzlich auf eigenes Risiko. Der Teilnehmer/die Teilnehmerin ist selber für eine ausreichende Versicherungsdeckung verantwortlich. Für Kosten, welche aus dem Spiel zwischen oder im Umgang mit den Hunden entstehen können (z.B. Bisswunden usw.), wird keinerlei Haftung übernommen.

Impfungen und Gesundheit des Hundes:

Alle Hunde müssen die vorgeschriebenen, gültigen Impfungen (Staupe, Paravovirose) haben, gechipt und gesund sein. Läufige Hündinnen müssen der Kursleitung vor dem jeweiligen Anlass gemeldet werden. Die Kursleitung befindet über das weitere Vorgehen oder über die weitere Teilnahme. Die Teilnehmer verpflichten sich nur mit einem gesunden Tier, das kein Ansteckungsrisiko für andere Personen oder Tiere darstellt, und den Anforderungen des Unterrichtes körperlich gewachsen ist, an den Trainingsstunden teilzunehmen. Bei Unsicherheiten nachfragen.

Kurs-Trainingsdurchführung:

AlSo-Hund behält sich das Recht vor, den jeweiligen Unterricht/Kurs aus wichtigen Gründen abzusagen oder zu verschieben. In diesem Fall wird der Unterricht/Kurs zu einem anderen Termin nachgeholt.

Annulationen:

Vereinbarte Unterrichtstermine für Einzelstunden und Gruppenstunden müssen spätestens 24 Stunden vorher abgesagt werden. Nicht rechtzeitig abgesagte Unterrichtsstunden werden verrechnet. Ein 12er Abo dauert ca. 3 Monate und gültig ist es 6 Monate. Nach Ablauf dieser 6 Monate verfällt das Abo und wird nicht zurückerstattet. Die Gültigkeitsdauer des Abos beginnt mit dem ersten besuchten Kurstag. Bei allen Kursen mit vorgegebener Dauer werden versäumte Stunden und Fehlzeiten nicht erstattet. Ein Rücktritt vom gebuchten Kurs ist bis eine Woche vor Beginn des Kurses unter Verrechnung einer Bearbeitungsgebühr von Fr. 30.- möglich. Danach ist keine Rückerstattung mehr möglich, bzw. die Kurskosten sind geschuldet und werden in Rechnung gestellt.

Abonnemente:

Die Unterrichtsgebühr für die angebotenen Abo’s sind bar am 1. Kurstag der Kursleiterin dem Kursleiter zu bezahlen. Abonnemente, die nicht aufgebraucht sind, werden nicht zurückerstattet und sind nicht übertragbar auf andere Personen.

AKTUELL

OFFENES TRAINING

jeweils Samstagvormittag (siehe Angebote)
nächste Termine: 20.1.2018

jeweils 8.30h bis 9.45h 

 

SEMINAR Februar 2018

Frei formen mit dem Klicker

Infos zum Seminar

AUSGEBUCHT!!! 

 Weitere interessante Themen folgen...

 

 

 

Zum Seitenanfang